Rechtliche Hinweise zum Objekt

Angabenvorbehalt

Stand: April 2018

Der Inhalt dieser Informationen zum Bauvorhaben wurde mit Sorgfalt zusammengestellt. Sämtliche Angaben hierzu stammen vom Verkäufer bzw. Bauträger und wurden von der PlanetHome Group GmbH nicht überprüft. Eine Haftung der PlanetHome Group GmbH ist daher ausgeschlossen.

Die PlanetHome Group GmbH haftet in Bezug auf unrichtige oder unvollständige Informationen gegenüber dem Erwerber nur bei Verletzung von Pflichten, soweit der Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Das Gleiche gilt auch für die Verletzung evtl. bestehender Aufklärungs- oder Hinweispflichten. Mögliche hieraus resultierende Schadensersatzansprüche verjähren sechs Monate nach Kenntniserlangung, spätestens jedoch drei Jahre nach dem Erwerb einer Wohnung oder einer Gewerbeeinheit.

Die dargestellten Grundrisse sind unter Umständen nicht maßstabsgetreu und entsprechen dem derzeitigen Stand der Planung. Maßungenauigkeiten und Abweichungen vom angegebenen Flächenmaß durch Vormauerungen, Rohrverkleidungen, Innenputz, aus konstruktiven, technischen oder behördlichen Gründen etc. sind möglich und bleiben vorbehalten. Die Möblierung ist ein Vorschlag des Zeichners und nicht Kaufgegenstand. Eine Haftung für Satz- und Druckfehler bei Texten, Berechnungen und Grundrissen ist ebenfalls ausgeschlossen.

Während der Ausführungsplanung und/oder aufgrund von Auflagen in der Baugenehmigung der Stadt Merseburg können sich die baukonstruktive Ausführung des Bauwerks sowie die in diesem Exposé und/oder aus der Teilungserklärung hervorgehenden Grundrisse sowie die Zuordnung der Stellplätze ändern. Als Folge dessen können sich die im Kaufvertrag bzw. der Teilungserklärung festgelegten Grundrisse verändern.

Die in Zeichnungen und/oder Berechnungen angegebenen Maße und Größen stellen Richtwerte des Bauträgers dar, die sich insbesondere in Abhängigkeit von der Art der Ausführung geringfügig ändern können. Die in den Grundrissen bzw. Plänen dargestellten Möbel und Einrichtungsgegenstände stellen lediglich Gestaltungsvorschläge des Architekten dar. Diese sind unverbindlich und im Kaufpreis nicht enthalten.

Die Ausstattung des Objekts bzw. der Wohnungen entnehmen Sie bitte der Baubeschreibung des Bauträgers bzw. dem Kaufvertrag nebst Anlagen. Für Sonderwünsche/ Mehrausstattung fallen zusätzliche Kosten an, die vom Erwerber zu tragen sind.

Die in diesem Exposé dargestellten Grundrisse stellen lediglich Ausführungsvorschläge des Architekten dar. Die endgültige Planung innerhalb der einzelnen Wohnungen erfolgt nach Maßgabe der geltenden Vorschriften vor Vertragsabschluss zusammen mit dem Käufer.

Die in den Planungszeichnungen dargestellten Maße sind lediglich Circa-Rohbaumaße. Maße, Wanddicken und Ähnliches können sich falls erforderlich u.a. durch Vorgaben der Haustechnik und Statik nachträglich ändern.

Das Betreiben der Zentralheizungsanlage durch einen alternativen Energieträger bleibt vorbehalten.

Sanitärobjekte werden gemäß der Ausführungsplanung des Bauträgers installiert. Die in diesem Exposé bzw. den Planungsunterlagen dargestellte Art und Anordnung der Ausstattung ist unverbindlich.

Rechtliche Grundlagen der Planet Home Group GmbH zu dem Bauvorhaben in der Klobikauerstraße 20, 22 und 24, 06217 Merseburg

RECHTLICHE ERGÄNZUNGEN ZUM OBJEKT

Eigentümer des Grundstücks und Bauträger der Mehrfamilienhäuser ist die WERTWIN Projektgesellschaft GmbH & Co. KG mit Sitz in 04179 Leipzig, Lützner Straße 208, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Leipzig unter HRA 17737. Der Kauf, der noch zu errichtenden Wohnungen, erfolgt mittels eines Bauträgervertrages. Der Erwerb wird dadurch gesichert, dass für den Anspruch des Käufers auf Übertragung des Eigentums am Vertragsobjekt eine Auflassungsvormerkung im Grundbuch eingetragen wird, die Lastenfreistellung von im Grundbuch eingetragenen Belastungen gesichert ist und die Baugenehmigung erteilt ist. Die Vergütung des Bauträgers bzw. die Zahlung des Kaufpreises erfolgt gemäß Ratenplan nach der Makler- und Bauträgerverordnung. Genaue Einzelheiten können dem Bauträgervertrag entnommen werden. Durch die Zahlung nach Baufortschritt ist das Fertigstellungsrisiko, das der Erwerber jedes erst zu errichtenden Gebäudes trägt, zwar nicht ausgeschlossen, aber vermindert. Für das gesamte Objekt wird eine Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) gebildet; der WEG-Verwalter wird noch festgelegt. Die Beurkundung einer Teilungserklärung, der Sie weitere Einzelheiten entnehmen können, ist in Vorbereitung. Die Teilungserklärung wird Ihnen nach Vorliegen gerne zur Verfügung gestellt.

Das Baugrundstück liegt im Flurstück 685/6, 552/6, 6/7 und 2322 der Gemarkung Merseburg. Die für die spätere Bebauung notwendige Bebaubarkeit ist zuvor durch die Baugesellschaft durch eine vorliegende Baugenehmigung gesichert. Der voraussichtliche Baubeginn wird im Juni 2018 sein. Mit der Fertigstellung ist nach derzeitiger Planung voraussichtlich zum Ende 2019 zu rechnen.

KOSTEN, DIE NICHT IM KAUFPREIS ENTHALTEN SIND:

Das sind zunächst die Kosten und Gebühren, die unmittelbar mit dem Kauf der Wohnung in Zusammenhang stehen, also etwa Notargebühren, Grundbuchgebühren für den Eigentumserwerb und Grunderwerbssteuer (sie entsprechen zusammen erfahrungsgemäß mindestens 5 % des gesamten Kaufpreises). Kosten für etwaige Sonderwünsche, die Sie anmelden, kommen noch hinzu. Der Eigentümer einer Einheit hat monatlich ein Wohngeld an die WEG zu entrichten. Wenn Sie ihr Objekt über ein Darlehen finanzieren, haben Sie auch die Kosten dieser Finanzierung, also Zinsen und evtl. Bearbeitungsentgelt, Disagio/Damnum (das ist der Differenzbetrag zwischen der vereinbarten Darlehenssumme und dem tatsächlich ausbezahlten Betrag) sowie die Notar- und Grundbuchgebühren für die Grundschuldeintragung zu tragen. Die vorgenannten Kosten können Sie unter Umständen und unterschiedlichem Umfang steuerlich geltend machen; bitte sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Chancen und Risiken:

Jede Investition enthält neben der Chance auf Gewinn oder Vermögenszuwachs auch Risiken. Die Kaufentscheidung sollte nach Abwägung der Vorteile und Nachteile der Anlageform im Allgemeinen sowie nach genauer Prüfung des vorliegenden Angebots im Speziellen erfolgen. Die hier vorgenommene Zusammenfassung der Chancen und Risiken berücksichtigen nur die aus Sicht der PlanetHome Group GmbH wichtigsten Faktoren. Die in der Folge aufgezählten Punkte erheben in ihrer Zusammenfassung keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Daneben können sich aus Sicht des einzelnen Kaufinteressenten persönliche Chancen und Risiken ergeben, die durch seine persönliche Situation bedingt und somit von der nachfolgenden Aufzählung nicht zu erfassen sind. Deshalb empfiehlt sich immer ein Gespräch mit einem fachlich spezialisierten Berater (z. B. Steuerberater, Bausachverständiger etc.).

1. Allgemeine wirtschaftliche Lage:

Die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland ist ein Faktor, der von der PlanetHome Group GmbH nicht beeinflusst werden kann (z. B. in den Bereichen Inflation, Zinsen, Wirtschaftswachstum, Preisentwicklung auf

dem Immobilien- und Mietmarkt, Gesetzgebung usw.). Wie bei jeder Immobilienanlage besteht auch hier die Möglichkeit, dass nicht vorhersehbare Entwicklungen das zu erwartende Ergebnis positiv wie negativ beeinflussen können.

2. Abnutzung der Immobilie:

Immobilien bedürfen der Pflege und Erhaltung, ihre Werthaltigkeit ist unmittelbar von der Qualität der Errichtung und der laufenden Betreuung abhängig. Bitte beachten Sie hierzu auch die folgende Rubrik „Spätere Reparaturkosten“.

3. Steuervergünstigungen:

Es gibt keine Gewähr dafür, dass die zum Zeitpunkt der Herausgabe dieser Information gültigen Steuergesetze bzw. Verwaltungsanordnungen, die Verwaltungs- und Rechtsprechungspraxis in unveränderter Form weiter gelten. Zukünftig abweichende Auslegungen durch Finanzbehörden können nicht ausgeschlossen werden. Für den Eintritt von steuerlichen Vergünstigungen kann keine Haftung übernommen werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Steuerberater.

4. Wiederverkauf:

Der erzielbare Verkaufserlös hängt von den jeweiligen Gegebenheiten des Marktes ab. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass die Preise auf dem Immobilienmarkt auch kurzfristig erheblichen Schwankungen unterliegen können, die insbesondere aus einer Veränderung der „allgemeinen wirtschaftlichen Lage“ resultieren können. Eine Veräußerung kann zu einem Vermögenszuwachs oder vor allem bei kurzfristiger Veräußerung zu einer Vermögenseinbuße führen. Bei Neubauimmobilien resultiert Letzteres auch aus dem grundsätzlich mit dem Ersterwerb verbundenen Verkehrswertverlust.

5. Persönliche wirtschaftliche Lage:

Die PlanetHome Group GmbH überprüft nicht, ob die Investitionsentscheidung des Erwerbers und die hieraus für ihn entstehenden finanziellen Auswirkungen im Rahmen seiner individuellen Gegebenheiten wirtschaftlich sinnvoll sind. Die Investitionsentscheidung trifft ausschließlich der Erwerber.

6. Finanzierung:

Wie die Immobilie ist auch die Baufinanzierung eine individuelle Angelegenheit, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen muss. Deshalb gibt es keine Standardkonditionen. Die Konditionen für die Finanzierung des Immobilienerwerbs stehen derzeit noch nicht final fest. Je nach Marktlage bei Darlehensvertragsabschluss kann eine Zinsfestschreibung zu höheren oder niedrigeren Zinssätzen als den heutigen vorgenommen werden.

Die Angaben und Berechnungen können Ihre jeweilige Situation in der Regel nie vollständig erfassen und dienen folglich nur als erste Indikation für Ihre Finanzierung. Auch die angegebenen Zinsen sind nur ein Ausschnitt des derzeitigen am Markt verfügbaren Angebots.

Folgende Eckdaten: Nettodarlehensbetrag für den Kauf der Immobilie, nachhaltiger Objektwert, mindestens 1% Tilgung, erstrangige Absicherung des Darlehens über eine Grundschuld, einwandfreie Einkommens- und Vermögenssituation, gesichertes Arbeitsverhältnis, Auszahlung des Darlehens in einer Summe sind für einen Finanzierungskauf immer zu beachten.

Bitte beachten Sie, dass die Kondition regional sowohl von der Postleitzahl des Finanzierungsobjektes und/oder des Wohnortes des Antragsstellers abhängig ist. Auch nach Ablauf des ersten Zinsbindungszeitraumes besteht die Möglichkeit, dass sich höhere oder niedrigere Zinssätze ergeben, so dass eine höhere Zinsbelastung nicht ausgeschlossen werden kann. Bei Wahl der Finanzierung mit variablem Zinssatz kann die Belastung überhaupt nicht längerfristig kalkuliert werden.

7. Verpachtung, Vermietung:

Auch wenn gute Standortbedingungen gegeben sind, kann die Höhe des tatsächlich erzielbaren Ertrages von PlanetHome Group GmbH nicht beeinflusst oder garantiert werden. Grundsätzlich ist jeder Immobilieninvestition das Risiko immanent, dass bei Auslaufen von Pacht- bzw. Mietverträgen oder bei Insolvenz von Pächtern/Mietern erforderliche Anschlussverträge nicht umgehend und/oder nur zu ungünstigeren Konditionen erfolgen können. Häufig verlangt ein Nachvertrag auch zusätzliche Investitionen des Eigentümers.